AfD BW | Kreisverband Ulm/Alb-Donau

AfD-Landesverband Baden-Württemberg erstattet Strafanzeige gegen ver.di

AfD-Landesverband Baden-Württemberg erstattet Strafanzeige gegen ver.di


Nachdem der ver.di-Bezirk Süd-Ost-Niedersachsen erst kürzlich eine Handreichung für den „Umgang mit AfD-Mitgliedern in Betrieben und Verwaltung“ veröffentlicht hatte, macht sich ver.di nun offen mit durch den Verfassungsschutz beobachten linksextremen Organisationen gemein.


Unter dem Titel „Warum die AfD keine Alternative ist“ lud der ver.di-Ortsverein Offenburg zu einer Veranstaltung am 23. März in seine Geschäftsstelle ein. In der Einladung als Referentin aufgeführt war Janka Kluge, Landessprecherin der in Teilen durch den Verfassungsschutz beobachteten linksextremen Organisation VVN-BdA. Auf dem Einladungsflyer hat der VVN-BdA das AfD-Parteilogo mit einem Hakenkreuz verunstaltet. Laut VVN-BdA soll der Vortrag einen Einblick in das vermeintlich reaktionäre Gesellschaftsbild der AfD und ihre frauenfeindliche, nationalistische und gewerkschaftsfeindliche Programmatik geben. 


AfD-Landessprecher Ralf Özkara: „Ver.di betreibt hier zusammen mit extremistischen Gruppierungen eine geistige Mobilmachung gegen die AfD. Ich habe heute Strafanzeige wegen Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole erstattet, außerdem prüfen wir weitere rechtliche Schritte gegen ver.di.“ Sein Co-Sprecher Marc Jongen ergänzt: „Ver.di scheint nicht mehr der primären Aufgabe einer Gewerkschaft nachzugehen, sondern Hand in Hand mit vom Verfassungsschutz beobachteten Organisationen die Bürger mit unliebsamen Parteibüchern und Meinungen am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft systematisch zu mobben.“


Stuttgart, 30.03.2017
Pressekontakt: Martin Hess, Pressesprecher des Landesverbandes
E-Mail: presse@afd-bw.de


Alternative für Deutschland
Landesverband Baden-Württemberg


Weitere Beiträge

Es reicht! Wir wollen unsere Freiheit zurück.

27.05.2020
Noch einen weiteren Monat massive Eingriffe in unsere Grundrechte. Noch einen weiteren Monat Wirtschafts- und Existenzvernichtung. Weshalb? Die Zahlen, die Realität sprechen eine klare und andere Sprache. Die weiteren Einschränkungen sind nur noch willkürlich und unverhältnismäßig, oder eher kriminell. Und ja, wer Angst durch (...)

Wir stehen zu Andreas Kalbitz!

19.05.2020
Björn Höcke hat den Verrat, der dadurch am Kern der AfD begangen wird, in einer knappen Videobotschaft auf den Punkt gebracht. Man kann sie hier sehen. Der Wortlaut: Der Bundesvorstand hat entschieden, unserem Parteifreund Andreas Kalbitz die Mitgliedsrechte zu entziehen. Daß das kein glasklarer Verwaltungsvorgang war, kann man am (...)

Aufruf zur Demoteilnahme in Ulm

19.05.2020
Bitte ohne Parteisymbole, dafür aber mit Deutschland und Landesfahnen. Wir stehen zusammen, wenn es um die Grundrechte aller deutschen Bürger (...)

Spaziergang und Demo in Ulm

10.05.2020
(...)

Protest gegen die Beschneidung der Bürgerrechte

07.05.2020
Beitrag von Eugen Ciresa, In den letzten Tagen wurde ich mehrfach gefragt, ob ich am Samstag, wie wohl zahlreiche andere auch, in der Ulmer Innenstadt für unsere Grundrechte spazieren gehen werde. Ja, selbstverständlich. Wir haben es bitter nötig! Ich werde zwischen 14 Uhr und 15.30 Uhr mit meinem Schild "bewaffnet" am (...)

Wir lassen uns nicht Spalten!

07.04.2020
Liebe Mitglieder,   wie Sie vielleicht aus den Medien entnommen haben, fordert Herr Prof. Meuthen eine Diskussion über die Spaltung der AfD. Dies hat er in einem Interview in der Presse verkündet:   https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/afd-chef-joerg-meuthen-plaediert-fuer-trennung-vom-fluegel/   Ein unglaublicher (...)

Jahresrückblick

01.01.2020
Der etwas andere Jahresrückblick 2019 gefunden auf "Achgut"   Januar Mit mehreren Messerstichen verletzt ein Asylbewerber aus Afghanistan eine schwangere Polin lebensbedrohlich, das Baby stirbt. Nun sind sie halt da. *** Der Antikapitalist Karl Lauterbach (SPD) schickt ein Foto mit launigem Kommentar nebst Seitenhieb auf den (...)

AfD-Landesverband protestiert gegen zunehmende Gewalt und Gewaltandrohungen anstelle einer politischer Diskussion

13.12.2019
Der baden-württembergische Landesverband der AfD protestiert gegen die zunehmende politische Gewalt gegen seine Mitglieder, wie sie sich heute erneut gegen die Vorsitzende des AfD-Kreisverbandes Main-Tauber-Kreis, Dr. Christina Baum MdL, richtete. Unbekannte hatten vor der Zahnarztpraxis der Sozialpolitischen Sprecherin der AfD-Landtagsfraktion in (...)

Der AfD gehört die Zukunft!

28.10.2019
Bei den Wahlergebnissen nach Altersgruppen zeigt sich eigentlich ganz gut, wie verzerrt die mediale Mobilmachung gegen die AfD ist ... Selbst in der Altersgruppe der 18- bis 29-jährigen ist die AfD stärkste Partei geworden. Und ausgerechnet in der Gruppe, die die Medien so gerne der AfD zuschustern wollen (die alten reaktionären weißen (...)

Landwirtschaft schafft Leben.

23.10.2019
Am 22.10.2019 fand ein bundesweiter Aktionstag der Bauerninitiative „Land schafft Verbindung“ statt, der sich Zehntausende Landwirte in kurzer Zeit angeschlossen haben. Unter anderem gab es in München, Bayreuth und Würzburg Protestzüge . Die Bauern beklagen permanente negative Stimmungsmache und „Bauernbashing“ durch (...)

Erneuter Anschlag auf Abgeordnetenbüro!

23.09.2019
Ulm 23.09.2019 Von Freitag auf Samstag wurde erneut das Bürgerbüro des Landtagsabgeordneten Daniel Rottmann AfD attackiert. Dabei ging die mittlere Scheibe des Wahlkreisbüros in Ulm-Söflingen zu Bruch. „Jeder Angriff auf einen Abgeordneten und seine Arbeit ist ein Angriff auf den Rechtsstaat.“ Rottmann vermutet die (...)

Martin E. Renner kommt nach Ulm!

21.09.2019
Martin E. Renner, Gründungsmitglied der AfD in Oberursel, kommt nach Ulm! Näheres finden Sie unter (...)